Wurzelbehandlung

Wurzelbehandlung

In den Zähnen befindet sich ein Gewebe aus Bindegewebe, das für die Ernährungs-, Abwehr- und Gefühlfunktionen des Zahnes verantwortlich ist.Dieses Gewebe wird als Pulpa bezeichnet, und das Pulpagewebe erstreckt sich entlang eines Kanals vom im Mund ersichtlichen Kronenabschnitt des Zahns bis zur Wurzelspitze.

In den Zähnen befindet sich ein Gewebe aus Bindegewebe, das für die Ernährungs-, Abwehr- und Gefühlfunktionen des Zahnes verantwortlich ist.Dieses Gewebe wird als Pulpa bezeichnet, und das Pulpagewebe erstreckt sich entlang eines Kanals vom im Mund ersichtlichen Kronenabschnitt des Zahns bis zur Wurzelspitze.

Dişlerdeki çürükler zamanında tedavi edilmezse ağız ortamındaki bakteriler diş içerisinde bulunan mikro tüneller içerisinde ilerleyerek pulpa dokusuna kadar ulaşabilir, pulpa dokusunda enfeksiyon oluşturabilir. Ve zamanla pulpa dokusunun canlılığını yitirmesine neden olabilir. Eğer pulpa dokusuna ulaşan bakteriler zamanında temizlenmezse bu durumda dişi çevreleyen kemiğe yayılım gösterebilir. İlgili dişin kök ucunda granülom denilen kist benzeri lezyonlar oluşturabilirler.  Bununla birlikte travma gibi nedenlerle sağlam bir dişin de pulpa dokusu hasara uğrayabilir. Böyle durumlarda dişi kurtarmak amacıyla canlılığını kaybetmiş pulpa dokusu, bakteriler ve ölü hücrelerin temizlenmesi, kök kanal boşluğunun özel aletlerle mekanik olarak şekillendirilmesi, dezenfeksiyon amacıyla çeşitli solüsyonlarla yıkanması ve çeşitli biyomateryallerle sızdırmaz olarak doldurulması işlemine “kanal tedavisi” denir.

Wenn die Karies in den Zähnen nicht rechtzeitig behandelt wird, können die Bakterien in der Mundumgebung in die Mikrotunnel im Zahn vordringen und das Pulpagewebe erreichen, Infektionen im Pulpagewebe verursachen und dazu führen, dass das Pulpagewebe mit der Zeit seine Vitalität verliert.Wenn die Bakterien, die das Pulpagewebe erreichen, nicht rechtzeitig beseitigt werden, können sie sich auf den umgebenden Knochen ausbreiten und zystenartige Läsionen am Wurzelende des Zahns hervorrufen, die als Granulome bezeichnet werden.Das Pulpagewebe eines gesunden Zahns kann jedoch durch z.B. ein Trauma geschädigt werden.In solchen Fällen wird zur Rettung des Zahns, das Pulpagewebe, die Bakterien und die abgestorbenen Zellen entfernt und gereinigt, der Wurzelkanal mechanisch mit Spezialwerkzeugen geformt und mit verschiedenen Desinfektionslösungen gereinigt und mit verschiedenen Biomaterialien verdichtet. Dieser Prozess wird als „Kanalbehandlung“ bezeichnet.

Wie wird es gemacht?

Die Kanalbehandlung wird normalerweise mit örtlicher Betäubung durchgeführt.Die Behandlung kann in einer oder mehreren Sitzungen durchgeführt werden, abhängig vom Entzündungszustand des zu behandelnden Zahns.Da während der Kanalbehandlung das Bindegewebe, Bakterien und abgestorbene Zellen im Wurzelkanal entfernt werden, kommt es nach der Behandlung zu einer Phase der Wundheilung.Daher können Schmerzen auftreten, wenn sie an den Tagen nach der Behandlung auf Druck auf den Zahn ausgeübt wird.Diese Phase kann zwischen 2 Tagen und 3 Wochen dauern.Je nach Schwere des Schmerzes kann es erforderlich sein, Schmerzmittel zu verwenden.In einigen Fällen können Schmerzen, Schwellungen, Fieber und Schwäche auftreten. In solchen Fällen müssen Antibiotika eingenommen werden, falls der Arzt es für nötig hält.Die Erfolgsquote der Kanalbehandlung beträgt statistisch zwischen 50 und 95%.

Die wichtigsten Faktoren, die den Erfolg beeinflussen, sind die anatomische Struktur des Zahns, das Wissen, die Fähigkeiten und die Erfahrung des Arztes, die bei der Behandlung verwendete Materialqualität und die verdichtete obere Restauration.Nach einer erfolgreichen Wurzelkanalbehandlung lässt eine dichte Füllung oder Beschichtung den Zahn viele Jahre funktionieren.Ein mit einem Zahn mit einer Kanalbehandlung unterscheidet sich in seiner Funktion nicht von einem normalen Zahn.Wenn jedoch die Füllung oder Beschichtung nach der Kanalbehandlung nicht ausreichend dicht ist, können die Bakterien langfristig wieder in den Wurzelkanal gelangen und die Kanalbehandlung zum Scheitern bringen.Die Wurzelkanalbehandlung ist ein wiederholbares Verfahren, und im Falle eines Versagens sollte die erste Behandlungsoption die Erneuerung der Wurzelkanalbehandlung und nicht die Ziehung des Zahn sein.

Wurzelbehandlung Google Suche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen
de_DEGerman